Layout
Machen die Arctic Monkeys jetzt Britpop? Indie? Rock? Rock'n Roll?
Egal, wie man die Musik nennt, eins ist klar: Sie machen gute Musik, und die Musik, die sie machen, ist echt.
Die Texte, die Alex Turner schreibt, sind genauso echt. Sie kommen nicht aus Goethes oder Schillers Mund, sie kommen aus seinem Kopf im 21. Jahrhundert.
Und dafür sind sie verdammt poetisch.
Vielleicht erkennt man die Poesie nicht gleich.
Vielleicht ist es auch eher fleckige Poesie, schmutzige Posie.
Aber die Texte sind wunderschön, wenn man mit ihnen umgehen kann.

Und die Musik?
Viel Gitarre, viel Schlagzeug bei "View from the afternoon".
"Despair in the Departure Lounge" kommt ganz ohne andere Instrumente aus, Alex' Stimme und die Gitarre, die er spielt, reichen, auch wenn vermutlich das Lied auf der CD anders klingen wird als die Solo-Liveversion.

Schöne Musik, manchmal tanzbar, immer "denkbar".
Manchmal traurig, manchmal übermütig.
Immer zum Nachdenken.

kostenlos Bilder hochladen

Blogging 'bout the Monkeys Die Band Biografie Die Platten Videos Livevideos Die Musik Wallpaper & Grafiken Songtexte Guestbook Abonnieren Archiv Design by Copyright

Gratis bloggen bei
myblog.de